Aktuelles (Corona)

Gruppenarbeit geht weiter, Ferien & Maskenpflicht

Immer wieder werden wir Jugendpfleger gefragt, wie unsere Arbeit aktuell aussieht. Jetzt kommen die wichtigsten Infos zu unserer Jugendarbeit:

  1. Gruppenarbeit! Seit 14.09. laufen unsere Kinder- und Jugendgruppen wieder! Wir Jugendzentren sind als öffentliche Träger der Jugendhilfe von der vorübergehenden erneuten Schließung vieler Einrichtungen ab 02.11. NICHT betroffen. Unsere Arbeit geht weiter. Allerdings gilt es, ein paar Dinge zu beachten…
    a) Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten dürfen wir je Gruppenangebot in Edemissen höchstens 20 Personen inklusive Betreuer zulassen. In den Gruppenräumen in Wipshausen, Plockhorst und Abbensen dürfen sich nur 15 Personen aufhalten. Falls diese jeweilige Personenzahl erreicht ist, müssen wir darüber hinaus erscheinende Kinder leider nach Hause schicken.
    b) Es gilt auch weiterhin unser Hygienekonzept, das in allen Gruppenräumen aushängt sowie auf dieser Homepage einzusehen ist. Bitte lesen Sie es aufmerksam durch. Bitte beachten Sie die dort festgelegten Regeln und sprechen Sie vorweg mit Ihren Kindern darüber. Seit 26.09. gilt Maskenpflicht in den Räumen der Jugendpflegen – sowohl für Kinder ab Schulalter als auch für die Betreuer! 
    c) Sollte Ihr Kind an erkältungsähnlichen Symptomen leiden, lassen Sie es bitte nicht unsere offenen Gruppen besuchen. So steht es natürlich auch im Hygienekonzept, wir möchten das jedoch besonders hervorheben! Wir bitten Sie eindringlich diesbezüglich um große Vorsicht. Sollte ein Teilnehmer unsere Einrichtung trotz Coronainfektion besucht haben, müssten wir unseren Jugendraum vorübergehend schließen und alle Besucher benachrichtigen. Die erneute Schließung möchte niemand.
  2. Hinsichtlich der Integrationsteestuben müssen wir mitteilen, dass die Donnerstagsteestube (= i-Gruppe mit Menschen mit und ohne Handicap für Jugendliche und Erwachsene) zu unserem Bedauern bis zum Ende des Jahres nicht stattfinden wird! Zum Jahresende wird über die Donnerstagsteestube neu entschieden. Die Freitagsteestube (i-Gruppe mit Schülern mit und ohne Handicap) startete wieder am Freitag, 18.09., und läuft weiter!
  3. Weihnachtsmarkt 2020: Unseren beliebten Weihnachtsmarkt im Chaulnes-Park an der Eltzer Drift haben wir bereits Mitte August abgesagt, was mit Blick auf die aktuelle Situation eine sehr vorausschauende und richtige Entscheidung war.
  4. Freizeiten 2021: Die Sommerfreizeiten (Zeltlager, Zingst, Spanien) waren ausgeschrieben. Für Zingst sind noch Plätze frei, für Spanien gibt es noch Restplätze. Ob sich die Coronapandemie bis zum Sommer so weit verbessert, dass diese Freizeiten durchgeführt werden können, vermag im Moment niemand vorherzusagen. Wir hoffen stark… Die Anmeldung ist noch möglich. Sollten auch diese Freizeiten durch die Pandemie abgesagt werden müssen, erhalten die Teilnehmer ihre gezahlten Teilnehmerbeiträge zurück. Die Situation wird im Frühjahr erneut beurteilt.

In jedem Fall werde ich die weiteren Entscheidungen und Informationen auf unserer Homepage (Startseite) bekannt geben.

Wir Jugendpfleger freuen uns, dass zumindest die offene Gruppenarbeit und Ferienaktionen möglich sind. Es ist ohne Frage ein anderes Arbeiten und keine leichte Zeit für die Jugendarbeit. Wir freuen uns über alle Nutzer unserer Angebote (= KINDER/JUGENDLICHE) sowie über Ihre Unterstützung, liebe Eltern und Betreuer. Dennoch sind wir uns darüber im Klaren, dass nach wie vor eine ernste Gefahr von dem Virus COVID 19 ausgeht. Wir werden uns gemeinsam mit allen Beteiligten bemühen, alle Besucher und uns vor einer Infektion zu schützen. Helfen Sie alle mit, bitte! #flattenthecurve

Stand: 29.10.2020 gez. Mi

 

Rückblick

Wegen der aktuellen Gefährdungslage durch den Virus COVID 19 war gemäß Entscheidung des Bürgermeisters Frank Bertram das gesamte Angebot der Gemeindejugendpflege Edemissen vom 16.03. bis zum Beginn der Sommerferien eingestellt. Am 14.09.2020 starteten unsere Kinder- und Jugendgruppen wieder und laufen auch aktuell weiter (Ausnahme: Herbstferien – dort haben wir das Ferienprogramm durchgeführt, daher hatte die Gruppenarbeit Pause). Sommer- und Herbstferienprogramm konnten wie geplant durchgeführt werden. Kinder und Betreuer hatten Spaß bei unseren vielfältigen Angeboten.

Sämtliche Freizeiten ab März 2020 wurden aufgrund der zum jeweiligen Zeitpunkt herrschenden Coronalage abgesagt, die beiden Herbstfreizeiten (Radwoche und Städtereise) wurden kurzfristig abgesagt, was wir sehr bedauern. Es fanden und finden in 2020 unter unserer Trägerschaft leider auch keine größeren Veranstaltungen (Sommerfest, Märkte mit Kinderbetreuung, Ausflüge mit Kooperationspartnern, mehrtägige Seminare…) statt, der Weihnachtsmarkt wurde schon vor Monaten für dieses Jahr gecancelt.

Es gab bislang in unseren Einrichtungen keine Zwischenfälle durch Coronaerkrankungen!