Aktuelles (Corona)

Gruppenbetrieb startet ab 01.03.2021 wieder! Medizinische Masken bei uns nötig!

Wir öffnen ab dem 01.03.2021 wieder unsere Türen und freuen uns sehr auf das Wiedersehen mit Kindern, Jugendlichen, Eltern und Betreuern. Unsere Kinder- und Jugendgruppen beginnen direkt ab dem Montag, 01.03.2021. Die ab März außerdem geplanten Aus- und Fortbildungsmaßnahmen starten wie vorgesehen.

Nähere  Informationen:

  1. Die Freizeiten 2021 werden weiterhin vorbereitet in der Hoffnung, dass sich die Lage ab dem Frühjahr stark bessert und die Durchführung der Freizeiten verantwortet werden kann. Für Zingst und Spanien sind noch Plätze frei (Anmeldung über die Homepage möglich). Die beiden Zeltlagerwochen sind aktuell ausgebucht. Anmelden kann man sich auch noch für die Herbstfreizeiten (Radwoche und Nordstrand-Freizeit).
  2. Die Aus- und Fortbildungsmaßnahmen (Juleica-Lehrgang, Rettungsschwimmerausbildung, Niedrigseilgarten-Trainer, FSJ-Seminare), deren Beginn inzwischen jeweils auf März und April verschoben wurde, können nun – wie geplant – beginnen.
  3. Das Osterferienprogramm ist geplant und veröffentlicht. Anmeldestart ist am 03.03. (ab 18 Uhr). Alle Maßnahmen werden unter Vorbehalt angeboten. Falls aufgrund von steigenden Inzidenzwerten oder Änderungen der Rechtsvorschriften das Angebot eingeschränkt, verändert oder abgesagt werden muss, melden wir uns bei allen Eltern schnellstmöglich. Im Falle einer Absage erhalten alle Eltern den von ihnen gezahlten Teilnehmerbeitrag zurück.
  4. Die Kinder-/Jugendgruppen und die Freitagsteestube beginnen in der 9. Kalenderwoche, direkt ab Montag, 01.03. Wir werden Flyer über die Grundschulen verteilen und das zudem im Mitteilungsblatt veröffentlichen, aber Sie & Ihr dürft das trotzdem gern weitersagen.
  5. Es ist nach wie vor unsere Absicht, die Donnerstagsteestube im Frühjahr (März/April) wieder – angepasst an die Coronabedingungen – starten zu lassen. Die dafür notwendigen Vorbereitungen gestalten sich etwas komplizierter, was nicht zuletzt daran liegt, dass unsere Raumgröße unter den geltenden Coronabestimmungen nicht zu der Gruppengröße passt, dass hier mehrere Institutionen ihre Arbeit aufeinander abstimmen müssen und die meisten Teilnehmer zu den Risikogruppen gehören. 
  6. Sollten Kinder, Jugendliche, Teestubenbesucher, Eltern, Betreuer/innen oder Vereinsverantwortliche Gesprächs- oder Beratungsbedarf haben, sind wir selbstverständlich unter Einhaltung der geltenden Vorschriften auch jetzt jederzeit ansprechbar. Eine Terminabsprache ist zu empfehlen. 
  7. Der Materialverleih geht natürlich weiter (siehe unter der Rubrik „Materialstelle“). Wir können daneben viele Gesellschaftsspiele anbieten.
  8. Seit dem 26.01.2021 gilt in allen Einrichtungen der Gemeinde Edemissen, d. h. auch in der Jugendpflege, die Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken (OP- oder FFP2-Masken). Diese Verpflichtung gilt gleichermaßen für unser Außengelände und natürlich im Haus. Alle Mitarbeiter, Besucher, Betreuer und Kinder/Jugendliche sind von dieser qualifizierten Maskenpflicht betroffen. Ausnahmen: Kinder unter 6 Jahre benötigen keine Maske! Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahre können eine Alltagsmaske tragen.

Wir freuen uns sehr, dass wir wieder mit der Kinder- und Jugendarbeit beginnen. Da wir etliche Aktionen auf die Zeit ab März geschoben hatten, werden die nächsten Monate „sportlich“, wenn alles – wie jetzt geplant – stattfinden kann. Sollten die Inzidenzwerte für den Landkreis Peine erneut „durch die Decke gehen“, würden wir natürlich erneut schließen müssen. Das hoffen wir nicht und versuchen daher, alles dafür zu tun, dass wir nun „im Flow“ bleiben. 

Vielen Dank für Ihr & Euer Verständnis. Falls Fragen offen geblieben sind, melden Sie sich bzw. meldet Euch gern.

#flattenthecurve

Stand: 17.02.2021 gez. Mi

Rückblick

Wegen der aktuellen Gefährdungslage durch den Virus COVID 19 war gemäß Entscheidung des Bürgermeisters Frank Bertram das gesamte Angebot der Gemeindejugendpflege Edemissen vom 16.03. bis zum Beginn der Sommerferien 2020 eingestellt. Am 14.09.2020 starteten unsere Kinder- und Jugendgruppen wieder und liefen bis zum 11.12.2020 (Ausnahme: Herbstferien – dort haben wir das Ferienprogramm durchgeführt, daher hatte die Gruppenarbeit Pause). In den Monaten Januar und Februar 2021 haben/hatten wir aufgrund der dramatischen Infektionslage im Landkreis Peine geschlossen.

Sommer- und Herbstferienprogramm 2020 konnten wie geplant durchgeführt werden. Kinder und Betreuer hatten Spaß bei unseren vielfältigen Angeboten.

Sämtliche Freizeiten ab März 2020 wurden aufgrund der zum jeweiligen Zeitpunkt herrschenden Coronalage abgesagt, die beiden Herbstfreizeiten (Radwoche und Städtereise) wurden kurzfristig abgesagt, was wir sehr bedauern. Es fanden in 2020 unter unserer Trägerschaft leider auch keine größeren Veranstaltungen (Sommerfest, Märkte mit Kinderbetreuung, Ausflüge mit Kooperationspartnern, mehrtägige Seminare…) statt, der Weihnachtsmarkt wurde schon frühzeitig für das Jahr 2020 gecancelt.

Seit Ende Oktober 2020 ist bei uns die Maskenpflicht – indoor und outdoor – zu beachten. Ab Ende Januar 2021 gilt bei uns die „qualifizierte Maskenpflicht“, d. h. in unseren Räumen und auf den dazugehörigen Außengeländen ist das Tragen von medizinischen Masken (FFP2-/OP-Masken) Pflicht für alle Personen ab 15 Jahre.

Es gab bislang in unseren Einrichtungen keine Zwischenfälle durch Coronaerkrankungen!